Standortvorteile
Innovationspark Stralsund mit vier Produktionsanlagen für Rotorblätter, …
… Batterie-
produktion, …
… Kleinwindenergie-
anlagen …
… und Rohstoffverwertung.
Die Fläche des Innovationsparks beträgt 42 Hektar.
Stralsund bietet trimodale Nutzungs-
möglichkeiten (Straße, Wasser, Schiene).
Im Gewerbegebiet Franzenshöhe fertigt NGW die getriebelosen Windenergieanlagen von Avantis.
Liquidkühlung: Die Gondel von Avantis ist auch für salzhaltige und sandige Gebiete geeignet.
Durch hermetische Abriegelung ist sie resistent gegen Luftverschmutzung (z.B. Vulkanasche).
Gondelfront ermöglicht effektive Windausrichtung.
Das Design ist vom bekannten Designer Prof. Luigi Colani.

Trimodal und nah der Metropolregion Hamburg

Die Infrastruktur bietet eine günstige Anbindung an Straßen, Wasser- und Schienenwege und ist somit trimodal nutzbar. Insgesamt entstehen am Standort Stralsund ca. 260 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Elektrotechnik und Elektronik, Maschinenbau, Logistik, Qualitätssicherung sowie in kaufmännischen Berufen.